Ist meine Therapie wirksam?
Testen Sie sich, um die Wirksamkeit Ihrer (auto)CPAP-Therapie primär einzuschätzen und mögliche Schwierigkeiten festzustellen. Dieser Test beruht eher auf Ihren persönlichen Eindrücken. Für eine objektivere Einschätzung können Sie My prisma CLOUD Application nutzen. Um eine objektive UND professionelle Bewertung der Therapie zu erhalten, empfehlt es sich, regelmäßig das Schlafatemzentrum zu besuchen, um eine volle Polysomnographie durchführen zu lassen.

Bitte lesen Sie die Statements, markieren Sie die passende Antwort und zählen Sie die Gesamtpunkte.

1.
Ich habe keine Schwierigkeiten beim Aufsetzen und Abdichten der Maske.

Stimmt gar nicht
0 Punkte
Schwer zu sagen
1 Punkt
Stimmt eher
2 Punkte
Stimmt voll
3 Punkte
2.
Ich habe keine Schwierigkeiten bei Bedienung des Gerätes oder des Befeuchters.
Stimmt gar nicht
0 Punkte
Schwer zu sagen
1 Punkt
Stimmt eher
2 Punkte
Stimmt voll
3 Punkte
3.
Meine Nase ist häufig verstopft.
Stimmt voll
0 Punkte
Stimmt eher
1 Punkt
Schwer zu sagen
2 Punkte
Stimmt gar nicht
3 Punkte
4.
Ich habe die Gebrauchsanweisung zu meinem Gerät gründlich gelesen.
Stimmt gar nicht
0 Punkte
Schwer zu sagen
1 Punkt
Stimmt eher
2 Punkte
Stimmt voll
3 Punkte
5.
Mit der (auto)CPAP-Therapie komme ich gut zurecht.
Stimmt gar nicht
0 Punkte
Schwer zu sagen
1 Punkt
Stimmt eher
2 Punkte
Stimmt voll
3 Punkte
Es tut gut, sich jedes Mal die Ergebnisse dieser Bewertung zu merken, um sie später mit den aktuellen Resultaten zu vergleichen, um die Dynamik zu verfolgen.



Hauptseite
Verwandte Themen
Die am häufigsten gestellte Frage.
Die zweithäufigste Frage.
Ein anderer Satz statt einer populären Frage. Lange und überladene Phrase. Die große Frage.
Und jetzt fangen wir von vorne an. Die am häufigsten gestellte Frage.
Einzelnachweise
Hilmar Burchardi: Ätiologie und Pathophysiologie der akuten respiratorischen Insuffizienz

S3-Leitlinie Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM). In: AWMF online (Stand 2009)

Riccardo A. Stoohs: Widerstandssyndrom der oberen Atemwege. In: Deutsches Ärzteblatt. Vol. 104, Nr. 12, 2007, S. A784-A789. aerzteblatt.org (PDF; 336 kB), abgerufen am 4. Februar 2013.

Diagnostik von Instabilitäten im Bereich der Kopfgelenke

U. D. McCann, F. P. Sgambati, A. R. Schwartz, G. A. Ricaurte: Sleep apnea in young abstinent recreational MDMA ("Ecstasy") consumers. In: Neurology. 2. Dezember 2009. PMID 19955499

M. Kohler, E. Blair, P. Risby, A. H. Nickol, P. Wordsworth, C. Forfar, J. R. Stradling: The prevalence of obstructive sleep apnoea and its association with aortic dilatation in Marfan's syndrome. In: Thorax. Februar 2009. PMID 18852161

Schlafapnoe bei Babys und Kleinkindern. Abgerufen am 25. Juli 2017.